Wir haben eine Ehrenamts-Jobbörse!

Sie möchten sich informieren, wo Hilfe gebraucht wird?
Hier können Sie sehen, welche Gruppe gerade ausdrücklich Unterstützung sucht.

Sie suchen für Ihre Gruppe/Ihren Arbeitsbereich dringend neue Helfer?

Oder Sie möchten gerne ein neues Projekt/eine neue Gruppe aufbauen und suchen Mitstreiter?

Ab sofort können auch Sie in unserer Ehrenamts-Jobbörse solche Möglichkeiten der Mitarbeit als "offene Stelle" ausschreiben. Bitte stellen Sie dafür kurz Ihre Gruppe, Ihren Arbeitsbereich oder Ihr Projekt vor, und beschreiben Sie möglichst klar, welche Tätigkeit in welchem Umfang erwartet wird. Als Hilfe für ein aussagekräftiges "Tätigkeitsprofil" kann diese Vorlage dienen.
Die ausgefüllte Vorlage senden Sie bitte an die Ehrenamtskoordinatorinnen oder geben den ausgedruckten Zettel im Pfarramt ab.

Wir suchen:

  • Verteilen des Gemeindebriefes "KONTAKTE"

Tätigkeit:
Verteilen der ökumenischen Gemeindezeitung der beiden Kirchengemeinden St. Markus und St. Theresia.
Sie wird flächendeckend in alle Briefkästen eingeworfen.
Aktuell werden für die folgenden Bezirke Austräger gesucht:

Zeitlicher Aufwand:
- 4 x Jahr (Ende Februar/Mai/August/November) – die benötigte Zeit zum Austeilen richtet sich nach Bezirk und zu verteilender Stückzahl
Voraussetzungen:
Freude an einem Spaziergang
Ansprechpartner:
Pfarramt St. Markus (Email: pfarramt.markus.er@elkb.de, Tel.: 09131/51516)

Aktualisiert am 11.12.2018

--------------------------------------------------------------------------

  • Austräger für Briefe des Pfarramtes gesucht

Tätigkeit:
Verteilen der Briefe des Pfarramts in Sieglitzhof – gern auch einem festzulegenden Teilbereich (Geburtstagsbriefe, Einladungen zu  besonderen Anlässen (z.B. Konfirmation, Jubelkonfirmation, Bescheinigungen für Taufen, Spenden o.ä.)

Zeitlicher Aufwand:
nach eigenem Ermessen – evtl. gut in Spaziergänge, Einkaufstouren integrierbar
Voraussetzungen:
Zuverlässigkeit, einmal die Woche (an einem festzulegenden Tag) ins Pfarramt zu kommen, sich die Post für die kommende Woche abzuholen und diese dann zu verteilen.
(Geburtstagsbriefe sind am allerbesten passgenau zum Geburtstag zuzustellen, andere Briefe sind dann in der jeweiligen Woche frei einteilbar.)
Ansprechpartner:
Martina Keller, Pfarramt, Tel. 09131-51516, pfarramt.markus.er@elkb.de

Aktualisiert am 11.12.2018

-------------------------------------------------------------------------

  • Mitarbeit im Umweltteam

Tätigkeit:
Monatlich die Zähler für Gas/Fernwärme, Strom und Wasser in einer oder mehreren Einrichtungen ablesen und die Daten in eine Datei im Internet eintragen
Zeitlicher Aufwand:
1-2 Stunden pro Monat, vorzugsweise am Monatsende
Voraussetzungen:
Keine Angst vor Zahlen oder engen Kellerräumen, Umgang mit PC bzw. Tablet
Ansprechpartner:
Gerhard Bock (Umweltteam), Tel: 5335983, E-Mail: ge-bock@t-online.de
oder Pfarramt, Tel: 51516, E-Mail: pfarramt.markus.er@elkb.de 
Kurze Beschreibung der Gruppe/des Arbeitsbereichs/des Projekts:
Unser Umweltteam kümmert sich das Umweltmanagement der Gemeinde nach den Regeln des Grünen Gockel. Dazu gehören das regelmäßige Erfassen von Verbrauchsdaten und natürlich viele andere Aktionen für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.
Näheres unter http://www.st-markus-erlangen.de/content/umweltteam.
 
Wir bieten:
 … konstruktives Miteinander in einem kleinen Team von derzeit 7 Mitarbeitern mit Engagement in allen Bereichen der Umweltarbeit. Wir achten auf einen Ressourcen schonenden Ablauf des Gemeindebetriebs. Unsere Arbeit hat dazu beigetragen, den CO2-Ausstoß der Gemeinde in den letzten Jahren deutlich zu senken und soll Anstoß und Vorbild für alle Gemeindeglieder sein. Treffs im Team finden alle 2-3 Monate statt. 
Sonstiges: 
Die Mitarbeit kann auf Wunsch gerne über das Ablesen von Zählern hinausgehen! ;-)
aktualisiert 11.12.18
--------------------------------------------------------------------------

  • Mesner für den Gottesdienst im Gemeindehaus Spardorf

Tätigkeit:
Blumenschmuck (Kosten werden erstattet) für den Altar besorgen, am Sonntag um 8:30 Uhr den Gottesdienstraum aufschließen und vorbereiten, den Gottesdienst im Ablauf begleiten und danach aufräumen und abschließen.
Der Ablauf ist im einzelnen genau festgelegt und dokumentiert und neuen Teammitglieder wird natürlich alles erklärt.
Zeitlicher Aufwand:
ca. 2 Stunden pro Gottesdienst - etwa 8 bis 12 mal im Jahr
Voraussetzungen:
Der Mesnerdienst erfordert Freude am Umgang mit Menschen und am Gottesdienst; er verlangt Umsicht und Genauigkeit, ist aber körperlich nicht anstrengend.
Ansprechpartner:
Frau Inge Hopf (E-mail: inge.hopf@nefkom.net, Tel. 09131/56963)

aktualisiert 11.12.18
---------------------------------------------------------------------------

  • Mitspielen in der Band im Gottesdienst

Tätigkeit:
Musikalische Mit-Gestaltung eines Gottesdienstes zusammen mit der (spontanen) Band. (Konzept siehe auch hier)
Zeitlicher Aufwand:
Es gibt 3-4 solche Gottesdienste pro Jahr. Pro Gottesdienst wird in der Regel einmal geprobt (1-2h am Samstag davor) und dann der Gottesdienst am Sonntag begleitet. 
Voraussetzungen:
Begleitung von Gemeindeliedern , Instrumentalstücke (Vor-/Nach-/Zwischenspiel) nach einer Probe möglich. Dringend gesucht: E-Piano, aber auch Flöte, Klarinette,  ... oder Gitarre
Ansprechpartner:
Jörg Siemandel (Tel.: 539043), Doro Budde ( Tel.: 8299651 )

aktualisiert 11.12.18
--------------------------------------------------------------------------

  • Mitarbeit beim ökumenischen Neuzugezogenen-Besuchsteam

Tätigkeit:
Die MitarbeiterInnen des Besuchsteams besuchen alle Kirchenmitglieder, die neu in die Sprengelgebiete von St. Markus und St. Theresia hinzugezogen sind. Jeder Besuchte erhält einen speziellen Begrüßungs-Flyer mit allen wichtigen Informationen und Kontaktdaten der beiden Kirchengemeinden.
Zeitlicher Aufwand:
- Teamtreffen ca. alle 2 Monate, jeweils mittwochs von 18.00-19.00 Uhr; die Termine werden von Mal zu Mal festgelegt
- Jede/r kann selbst bestimmen, wann und wie viele Besuche sie/er machen möchte; wie lange die Besuche jeweils dauern, hängt davon ab, ob die Besuchten erreicht werden, Interesse an einem Gespräch haben usw.
Erfahrungsgemäß handelt es sich aber eher um kurze Besuche an der Haustür.
Voraussetzungen:
- Zeit in den frühen Abendstunden oder am Wochenende (in dieser Zeit sind die Meisten zu erreichen)
- Freude am Kontakt mit anderen Menschen
- Gerne dürfen Interessierte auch erst einmal in die Aufgabe hineinschnuppern (z. B. mit einem anderen Mitarbeitenden mitgehen) und dann ganz frei für sich entscheiden, ob ihnen die Aufgabe Spaß macht. Auch ein Aufhören ist natürlich jederzeit möglich!
Ansprechpartner:
Doro Budde (Email: dorotheebudde@gmail.com, Tel.: 09131/8299651)

Aktualisiert am 26.9.2018