Aktuell ist die Teilnahme am Gottesdienst vor Ort möglich.

Auch diejenigen, für die Online-Angebote keine Option sind, sollen die Möglichkeit haben, Gottesdienst zu feiern. Vorerst gibt es nur ein eingeschränktes gottesdienstliches Angebot, quasi eine „Grundversorgung“. In diesem Rahmen trauen wir uns wieder, Treffen anzubieten, obwohl der Lockdown noch nicht beendet ist. Wir setzen darauf, dass die Gottesdienstbesucher sich weiter sehr verantwortlich verhalten und die Hygieneregeln sorgfältig einhalten.

Aktuell finden nur die Sonntags-Gottesdienste um 9 Uhr im Gemeindehaus in Spardorf und um 10:15 Uhr in der Markuskirche statt. Alle anderen Gottesdienste, die darüber hinaus geplant waren, entfallen.

In allen Gottesdiensten gilt jetzt FFP2-Maskenpflicht.

Es wird weiterhin immer aus den Sonntags-Gottesdiensten in der Markuskirche auch die Online-Übertragung geben, sodass wir in der Kirche und aber auch weit darüber hinaus verbunden sind. Bitte entscheiden Sie für sich, welche Form des Gottesdienstes Sie nutzen möchten.

Die Kirche ist offen. Am Gebetskerzenständer liegt ein Text zur persönlichen Andacht aus.

Um 19 Uhr, während unseres Gebetsläutens, können wir gemeinsam innehalten. Wir können die Gemeinschaft sichtbar machen, indem jeder eine Kerze ins Fenster stellt. Dann hören wir auf die Glocken, beten das Vaterunser und bitten Gott um seinen Segen und um das Ende dieser Krise.

Alle unsere Gottesdienste und Andachten finden Sie auf unserem "Youtube-Kanal" St. Markus Erlangen (hier klicken)